5 Fragen an Tilman Rammstedt!

© Stefan Maria Rother

Der Schriftsteller Tilman Rammstedt wurde 1975 in Bielefeld geboren und lebt heutzutage in Berlin. “Die Abenteuer meines ehemaligen Bankberaters” ist sein neuester Roman, der im vergangenen Jahr erschien und schnell für Furore sorgte. Tilman Rammstedt hat bereits einige Preise und Auszeichnungen erhalten, der Förderpreis für grotesken literarischen Humor der Stadt Kassel deutet an, was auch die Leser seines aktuellen Romans erwartet.

1.) Warum wollten Sie Schriftsteller werden?

Ob ich es wirklich wollte, weiß ich bis heute nicht. Wahrscheinlich bin ich auf die Werbelügen reingefallen: Ruhm, sexy Wahnsinn, Frauen, Absinth. Und jetzt das hier. Mist.

2.) Gibt es einen Schriftsteller oder einen Künstler, der Sie auf Ihrem Weg besonders inspiriert hat?

Der Begriff „Inspriration“ erschreckt mich immer etwas, weil ich nie genau weiß, was das eigentlich ist. Es gab aber Momente beim Lesen von Richard Brautigan und Peter Bichsel, in denen sich meine Begeisterung mischte mit dem Wunsch, den Ton zu kopieren.

3.) Wann und wo schreiben Sie am liebsten?

Früh morgens in meinem dann noch ausgestorbenen Gemeinschaftsbüro und abends/nachts in möglichst lauten Bars. Die Vormittage und Nachmittage sind gemeinhin zäh.

4.) Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen?

„Schnellkurs Renaissance“

5.) Was würden Sie einem jungen Schriftsteller raten?

Versuch nicht, wie ein alter Schriftsteller zu klingen.

Herzlichen Dank an Tilman Rammstedt für die Beantwortung meiner Fragen!

8 Comments

  • Reply
    Petra Gust-Kazakos
    February 25, 2013 at 4:19 pm

    In der Kürze liegt die Würze – besonders gut gefällt mir Antwort Nr. 1 : ) Danke fürs Interviewen, liebe Mara! Liebe Grüße
    Petra

    • Reply
      buzzaldrinsblog
      February 26, 2013 at 8:36 pm

      Gern geschehen, an Antwort Nr. 1 hatte ich auch den meisten Spaß! 😀

  • Reply
    caterina
    February 25, 2013 at 9:20 pm

    Haha, die erste Antwort ist fabelhaft. Ich mag Rammstedts lakonischen Humor, diese Mischung aus Zynismus, Melancholie und Witz. Ein Schriftsteller, den ich auf jeden Fall im Auge behalten werde.

    • Reply
      buzzaldrinsblog
      February 26, 2013 at 8:36 pm

      Es geht mir genauso, ich habe auch herzhaft gelacht über die Antworten. Ich mag den Humor von Tilman Rammstedt, zumindest den, den ich in seinem Buch und in diesen Antworten erlebt habe und werde in Zukunft sicherlich noch das ein oder andere Buch von ihm lesen. Ich bin schon sehr gespannt darauf. 😀

  • Reply
    Malika
    February 28, 2013 at 10:20 am

    Sehr schöne Antworten, der Buchtitel gefällt mir auch ausnehmend gut. Wenn das Buch hält, was beide versprechen, werde ich Fan!

    • Reply
      buzzaldrinsblog
      February 28, 2013 at 7:24 pm

      Liebe Malika,

      erst einmal: herzlich Willkommen auf meinem Blog und herzlichen Dank für deinen Kommentar! 🙂

      Das würde mich sehr freuen, wenn du Fan werden solltest und ich kann dir versprechen, dass du es nicht bereust! Das Buch ist herrlich! Zur Einstimmung solltest du vielleicht noch mal einen Blick in den Trailer werfen, den ich in meiner Rezension verlinkt habe. 🙂

  • Reply
    irrewirre
    March 1, 2013 at 2:50 pm

    Jetzt ärgere ich mich doch ein bisschen, dass ich Mittwoch nicht zur Lesung von ihm kann. Dann will ich mal herausfinden, wann er wieder in der Nähe ist. Und bis dahin nehme ich mir dann endlich seine Bücher vor.

    • Reply
      buzzaldrinsblog
      March 4, 2013 at 2:26 pm

      Ach, ich freue mich ja doch irgendwie, dass ich mit meinem Ärger über die verpasste Lesung nicht alleine dastehe. 😉 Ich hoffe aber, genauso wie du, dass er bald noch mal in meiner Nähe lesen wird. Wie dir sein Buch gefallen wird, wenn du es liest, würde mich sehr interessieren – berichte doch bitte!

    Hinterlasse hier Deinen Kommentar ...

    %d bloggers like this: