Sommerlicher Lesetipp!

Binewski

Ich hoffe, auch ihr werdet gerade mit Sonne satt verwöhnt! Ich genieße auf jeden Fall die Sonnenstrahlen und die wunderbare Wärme und wie könnte man beides besser genießen, als mit einem wunderbaren Buch? Ich vertiefe mich in diesen Sonnenstunden im Momenten am liebsten in den Roman von Katherine Dunn. Ich bin noch nicht ganz durch mit den “Binewskis”, soviel sei aber schon mal gesagt: das Buch ist herrlich skurril, wunderbar abgedreht und unheimlich spannend. Mit anderen Worten: die passende Sommerlektüre!

Ich hoffe, auch ihr genießt gerade die Sonne – hoffentlich auch mit dem passenden Buch! :-)

 

Comments

      • says

        Das war ein Germanist und kritischer Journalist, Chefredakteur der Volksstimme, der im Februar an Krebs gestorben ist. Gerald Grassl hat in seiner “Edition Tarantl” einen (ersten) Nachrufband mit seinen Rezensionen, Artikeln, Stellungnahmen etc herausgebracht, in dem man sehr schön die “linke österreichische Literaturgeschichte” der letzten Jahrzehnte nachlesen kann.

  1. says

    Am liebsten möchte man sagen: Ist da noch ein Leseplätzchen frei? Und sich mit auf die Wortwiese legen. Sieht sehr einladend aus!!

  2. says

    Mußte sehr genau hinschaun um den Titel zu erkennen. Und ich würde mir das Buch schon allein wg. dem Cover kaufen. Sieht schön aus und klingt lustig..erinnert mich irgendwie an die MAilorderbraut Sascha Goldberg oder auch an die Geschichte des Ukrainischen Traktors…oder so. Danke fürs Vorstellen.

Hinterlasse hier Deinen Kommentar ...