LongListLesen auf Buzzaldrins Bücher!

Logo LLL 2014

LongListLesen geht in die letzte Runde! Nach der Verlosung von Kruso und Das Sandkorn sollen an dieser Stelle nun zum letzten Mal Bücher und interessierte Leser und Leserinnen zusammengeführt werden. Dieses Mal wird sogar nicht nur ein Buch verlost, sondern gleich vier Bücher.

Als Entscheidungshilfe bei der Frage, welches der vier Bücher ihr wohl am liebsten lesen wollt, helfen euch vielleicht die folgenden Sätze weiter …

“Die junge Königin stand einen Moment lang einfach da und wartete, dass ihre Augen sich an das Halbdunkel des Waldes gewöhnten. Gerade eben noch hatte sie auf der sonnigen Wiese Ball gespielt, jenes Spiel mit den hölzernen Hämmerchen, das dem König so sehr gefiel.”

“Dieses Mal. Sie wollte alles richtig machen. Sie wollte normal sein. Nicht auffallen. Ihren Platz einnehmen. Dazugehören.

Dieses Mal. Es ging nicht um sie. Nicht so wie damals. Dieses Mal. Sie musste nur funktionieren.”

  • Angelika Klüssendorf, April:

“Die junge Frau klingelt an der Wohnungstür im Erdgeschoss. Auf dem Schild steht in verschnörkelter Schrift: Frl. Jungnickel. Ein Vogel zwitschert, zwei kurze Triller, dann ist es wieder still. Der Mann neben ihr räuspert sich, auch er drückt den Klingelknopf, ungeduldig und länger anhaltend.”

“Auch wenn es falsch war, falsch, nichts als falsch, rannte er mit dem Koffer die Böschung hinab. Schon versank er in der Wiese. Er müsste sich nur fallen lassen und kein Mensch mehr, weder von der Straße aus, noch vom Wald, der dort hinten aufragte, grün und schwarz, könnte ihn sehen.”

DSC_1557

Wenn ich euch für eines der Bücher begeistern konnte, dann hinterlasst mir bitte bis zum 10.09.2014 einen kurzen Kommentar und erklärt, warum ihr ausgerechnet genau diesen Roman unbedingt lesen wollt. Mit dem Gewinn ist die Verpflichtung verbunden, einen kurzen Leseeindruck zu schreiben – der kann auf deinem eigenen Blog veröffentlicht werden, oder auch (wenn du keinen eigenen Blog haben solltest) bei mir. Der Gewinner wird von einer hündischen Losfee ausgelost. Ich wünsche viel Erfolg!

23 Comments

  • Reply
    Dana
    September 5, 2014 at 8:18 am

    Hallo Mara,

    gerne würde ich “April” von Angelika Klüssendorf lesen. Ich habe den Vorgängerroman, “Das Mädchen”, auch gelesen, er stand ja sogar auf der Shortlist im Jahr 2011. Es war ein beklemmendes, intensives Buch, das bei mir lange nachgehallt hat. Ich wünschte mir sehr, die Fortsetzung der Geschichte zu lesen.

    Schöne Grüße von
    Dana

  • Reply
    jancak
    September 5, 2014 at 8:26 am

    Entscheidungshilfe brauche ich hier keine, denn “Kleine Kassa” habe ich schon gelesen, Angelika Klüssendorf ein bißchen in Leipzig gehört und wenn ich etwas “unbedingt lesen möchte”, dann ist es, das habe ich, glaube ich, schon öfter geschrieben Marlene Streeruwitz “Nachkommen”, also bitte Daumendrücken! Ansonsten wünsche ich es mir zu Weihnachten und habe das Buch schon gestern in Anna Jellers Schaufenster, Wiens berühmte Buchhandlung meinem Mann gezeigt. Was ist eigentlich mit dem Melle-Buch? Sollte das nicht auch vorgestellt werden?

  • Reply
    dj7o9
    September 5, 2014 at 8:32 am

    Hallo Mara, ich würde auch sehr gerne Angelika Klüssendorf’s “April” lesen. Der Vorgänger “Das Mädchen” hat mich umgehauen. Ging mir sehr nah, vielleicht auch aufgrund einiger biographischer Parallelen.Gewinnen wäre sehr schön, aber gelesen wird es auf jeden Fall.

    Tolle Sache mit der Verlosung 🙂

  • Reply
    Franziska Fischer
    September 5, 2014 at 9:17 am

    Hallo Mara,

    ich fand Thomas Hettches “Die Liebe der Väter” großartig, habe aber leider noch keinen weiteren Roman von ihm gelesen. “Pfaueninsel” klingt sehr interessant und ungewöhnlich. Außerdem lebe ich in Berlin und mag die Pfaueninsel auch sehr. Das sind jetzt quasi schon zwei Gründe 🙂

    Viele Grüße
    Franziska

  • Reply
    herzpotenzial
    September 5, 2014 at 9:21 am

    Liebe Mara,
    zu gern würde ich “Pfaueninsel” lesen. Das Buch reizt mich sehr. Allein das Cover ist hinreißend, aber auch die Leseprobe hat mir sehr gefallen.
    Liebe Grüße
    Mareike

  • Reply
    Alexandra Luchs
    September 5, 2014 at 9:39 am

    Liebe Mara,

    wie schon angedeutet würde ich dir liebend gerne “Kleine Kassa” abnehmen, da es ein toller Start für mein ganz privates Shortlist-Lesen ist. Und am Shortlist lesen bist du irgendwie “Schuld” immerhin hast du so viel Lust auf den Buchpreis gemacht, dass ich damit angefangen hab.

    Ich würde mich freuen, wenn ich das Buch bekommen darf.

    Liebe Grüße, Alex

  • Reply
    Ulli
    September 5, 2014 at 10:19 am

    liebe Mara,

    bei mir wäre es Marlene Streeruwitz, Nachkommen:, weil ich manchmal auch nur eins will: ganz normal sein …
    herzliche Grüsse
    Ulli

  • Reply
    Mina
    September 5, 2014 at 11:53 am

    Liebe Mara,
    heute mache ich dann auch noch einmal mit und hüpfe in den Lostopf Deiner hübschen Hundefee. 🙂
    Und zwar für das Buch “Die Pfaueninsel”. Ich hatte ja schon bei der Bekanntgabe der LongList gepostet, dass mich das Buch unglaublich reizt. Mich spricht die Geschichte an, aber auch die Sprache. Vor allem aber wäre ich gespannt, wie der Autor die jahrhundertelange Geschichte der Pfaueninsel in seinem Roman verarbeitet.

    Ich bin so frei und drück mir dieses mal selbst mal ganz fest die Däumchen. Lächel.

    Schönes WE allen Lesern!
    Mina

  • Reply
    isabellacaldart
    September 5, 2014 at 12:56 pm

    ich würde mich sehr über “nachkommen” freuen – habe marlene streeruwitz mehr zufällig auf einer lesung in frankfurt erlebt und komme selbst auch aus frankfurt – bin gespannt, wie sie die stadt und die literaturszene beschreibt!

  • Reply
    Tanja
    September 5, 2014 at 1:58 pm

    Hallo Mara,
    was für eine schöne Aktion. Ich habe “Das Mädchen” von A. Klüssendorf bis jetzt noch nicht gelesen. Zwar gilt April als eine unbewusste Fortsetzung, und trotzdem handelt es sich um einen eigenständigen Roman. Ich würde gerne die Welt von April kennenlernen und sie auf ihrem Weg vom Osten in den Westen begleiten. Auf “deutschlandradiokultur” bin ich über literarische Fingerabdrücke erstmals auf April aufmerksam geworden.

    Liebe Grüße,
    Tanja

  • Reply
    Philipp
    September 5, 2014 at 8:14 pm

    Und nochmals versuche ich mein Glück.
    Basierend auf den Leseproben finde ich ‘April’ am spannendsten, da der Ton anders wirkt.

  • Reply
    fr123
    September 5, 2014 at 8:34 pm

    Hallo,
    ich würde mich am meisten über “Kleine Kassa” freuen – reizt mich sehr! und nicht nur ich, sondern auch mein bücherregal würde sich freuen, ich bin gerade umgezogen und konnte nicht so viele bücher mitnehmen – dieser platz muss jetzt gefüllt werden.
    liebe grüße 🙂

  • Reply
    Tina
    September 6, 2014 at 8:07 am

    Hallo liebe Mara,

    mich hat die Pfaueninsel von Thomas Hettche voll in ihren Bann gezogen und ich würde gerne wissen, ob die optisch überaus ansprechende Verpackung das Innere des Buches wiederspiegelt. Der Klappentext + Leseprobe versprechen eine außergewöhnliche Geschichte und auch die Meinungen derer, die das Buch schon gelesen haben, machen mich neugierig.

    Liebe Grüße,
    Tina

  • Reply
    keeweekat
    September 6, 2014 at 9:37 am

    Liebe Mara,
    was für eine tolle Aktion – und es gibt die “Pfaueninsel” zu gewinnen! Da möchte ich unbedingt meinen Zettel in den Lostopf werfen. Das war von Anfang an der Titel auf der Liste, der mich am meisten interessiert hat. Ich habe das Buch schon in den Händen gehalten und es spricht mich in jeder Hinsicht an – das wunderbare Cover, die ungewöhnliche Geschichte, und was ich beim Reinlesen von der Sprache erhascht habe, hat mich umso neugieriger gemacht! Das wäre jetzt eine tolle Chance, auch mal in die Longlist reinzuschnuppern!
    Also dann wünsche ich mir mal selber mutig Glück – und allen anderen Teilnehmern natürlich auch. 😉

    Gruß, Katja

  • Reply
    TiRo
    September 6, 2014 at 9:53 am

    Eindeutig “Kleine Kassa”.
    Über eine Leiche zu stolpern, alles zu verlieren – einschließlich ein bißl was vom Verstand – und dann doch zu gewinnen klingt großartig. Diese “Reise” möchte ich mitmachen.

  • Reply
    seitenriss
    September 7, 2014 at 6:59 am

    Hallo, Mara!
    Ich habe zwar keinen blog, aber deinen lese ich sehr gerne und wenn es ok ist, dann nehme ich an der Verlosung teil.
    Am meisten interessieren würde mich “Pfaueninsel” – die Leseprobe hat mich sehr angesprochen und auch das Thema reizt mich.
    Eine tolle Idee übrigens.:)
    Liebe Grüße

  • Reply
    Walli
    September 7, 2014 at 5:48 pm

    Hallo Mara,

    micht reizt “Nachkommen” von Marlene Streeruwitz am meisten – schon die drei zitierten Zeilen sind so eindringlich, dass sie mich gleich in ihren Bann gezogen haben und ich gerne sofort mehr über die Protagonistin, ihre Situation und ihre Beweggründe erfahren würde.

    Viele Grüße, Walli

  • Reply
    Maike
    September 8, 2014 at 12:09 pm

    Liebe Mara,
    ich würde gern Marlene Streeruwitz lesen: weil sie so geniale Anfänge schreibt und weil ich dieses “Konstrukt” so spannend finde, dass der Roman im Roman zusätzlich als Roman erscheint.
    Liebe Grüße
    Maike

  • Reply
    Kastanie
    September 8, 2014 at 6:55 pm

    Liebe Mara, ich möchte gern “Nachkommen” lesen und einen Artikel über das Buch schreiben. Ich habe einige Rezensionen gelesen, sowohl die Vater-Tochter-Thematik als auch die Innenansichten vom Literaturbetrieb haben mich neugierig gemacht. Liebe Grüße von Claudia

  • Reply
    Eva
    September 9, 2014 at 8:06 am

    Hallo liebe Mara,
    ich würde gerne den Roman “April” lesen. Ich schreibe gerade an einem Blogartikel über den deutschen Buchpreis und bin super neugierig, was für Bücher in eine so wertvolle Literaturliste aufgenommen werden. Außerdem bin ich eine totale Leseratte und liebe es, in der Bahn auf meinem täglichen Arbeitsweg ein tolles Buch zu lesen. “April” würde ich deshalb sehr gerne lesen, da es mein Geburtstagsmonat ist und ich den Frühling auch total schön finde. Ich bin sehr gespannt, von was ein Roman mit einem solchen Titel handelt, und die von dir eingestellte Leseprobe fande ich sehr ansprechend. Ich bin auch eine junge Frau und somit kann ich mich hoffentlich mit der Romanfigur gut identifizieren! Liebe Grüße, Eva

  • Reply
    Kerstin
    September 10, 2014 at 11:47 am

    Liebe Mara,

    ich würde sehr gerne “April” lesen. Weil’s auf der Shortlist steht, aber auch weil ich heute ein Gespräch geführt habe, dass Angelika Küssendorf im Literaturhaus Köln war und das Buch sehr, sehr lesenswert sein soll. – Deswegen bin ich neugierig geworden!

    Grüße
    Kerstin

  • Reply
    Mara
    September 10, 2014 at 4:05 pm

    Ihr Lieben,

    ich bedanke mich ganz herzlich für die rege Beteiligung! Die hündische Losfee hat ausgelost und die vier Gewinner wurden soeben von mir per Mail benachrichtigt.

    An alle anderen: bitte nicht traurig sein! 🙂

    Liebe Grüße
    Mara

  • Reply
    Mina
    September 13, 2014 at 1:36 pm

    Liebe Mara!
    Ich habe Dir gerade auf Deine Mail geantwortet.
    Ich freue mich wirklich total. Vielen Dank, Bandit, für das glückliche Pfötchen! 🙂

    Im Moment lese ich ja “Die Meisen von Uusimaa singen nicht mehr” – bisher wirklich zu empfehlen.
    Und dann habe ich die Qual der Wahl zwischen “Das achte Leben” und “Die Pfaueninsel”. Aber ich denke, ich werde letzteres zuerst lesen. Denn “Das achte Leben” ist ja ein riiiiiiiesen Schinken. 🙂

    Liebste Herbstgrüße,
    Mina

  • Hinterlasse hier Deinen Kommentar ...

    %d bloggers like this: