Meine Bücher sind umgezogen

Meine Bücher sind in den letzten Jahren ganz schön herum gekommen. Im vergangenen Jahr hat sogar ein Großteil von ihnen ein betrübliches Dasein in Kisten gefristet: ich hatte viel zu wenig Platz, um alle auspacken und einräumen zu können. Vor drei Wochen bin ich erneut umgezogen und nun ist alles anders: ich habe endlich einen Raum, der groß genug für meine Bücher ist und mittlerweile habe ich sie auch alle aus den Kisten befreit und allesamt in die Regale eingeräumt.

15193636_1590055894353571_3217084337546896626_n

“Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.” – Jorge Luis Borges

Meine letzten Wochen habe ich also zumeist zwischen meinen Büchern verbracht: ich stand an meinen Regalen und habe gepackt, gepackt und gepackt. Manchmal konnte sich diese Arbeit stundenlang hinziehen, denn ich habe mich immer wieder fest gelesen, in alten Lieblingsbüchern, aber auch in Büchern, die ich noch nie in die Hand genommen habe. Bücher, die ich gekauft, ins Regal gestellt und vergessen habe.

Dabei kam mir der Gedanke, dass ein Umzug nicht nur eine Möglichkeit ist, sich endlich mal von Büchern zu trennen, sondern auch eine wunderbare Gelegenheit, alte Bücherschätze wieder zu entdecken und sie sich zurück in das Gedächtnis zu rufen – ich habe beim Ein- und Auspacken eine kleine Liste an Büchern erstellt, die schon viel zu lange Staub in meinen Regalen angesetzt haben und die ich durch den Umzug nun wieder entdecken durfte und endlich lesen möchte.

picmonkey-collage

Wie bereits erwähnt: Im Moment ist es ja sehr beliebt überall, ans Bücherregal zu treten, um Bücher auszusortieren – ich kann euch aber ebenfalls sehr empfehlen, euch einfach mal vor eure Regale zu stellen, um Bücher wieder zu entdecken. Längst vergessene und schon lang verstaubte Bücher! Es ist ein wunderbares Gefühl, fast so, als würde man sich die Bücher noch einmal kaufen!

Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt auf meinen Bücherstapel, der schon hier neben mir liegt und darauf wartet, nun endlich gelesen zu werden.

45 Comments

  • Reply
    fraggle99
    December 9, 2016 at 11:50 am

    Sehr akkurat! 😉

    • Reply
      Mara
      December 14, 2016 at 11:59 am

      Hihi, mal gucken, wie lange das so aussehen wird!

  • Reply
    andreamaluga
    December 9, 2016 at 11:53 am

    My home is where my Bücher sind 😉

    • Reply
      Mara
      December 14, 2016 at 11:59 am

      Genauso! 🙂

  • Reply
    literatwo
    December 9, 2016 at 12:27 pm

    Der sanfte Zwilling wartet hier auch noch – VORFREUDE

    • Reply
      Mara
      December 14, 2016 at 11:58 am

      Dann wünsche ich dir auch viel Freude beim Lesen! 🙂

  • Reply
    nettebuecherkiste
    December 9, 2016 at 1:25 pm

    Schön! Ich will meinen Büchern auch unbedingt mehr Platz verschaffen, muss dazu aber noch das ehemalige Schlafzimmer meiner Mutter komplett ausräumen. “Lady Africa” mochte ich sehr!

    • Reply
      Mara
      December 14, 2016 at 11:58 am

      Oh, wie schön – auf die Lektüre von “Lady Africa” freue ich mich auch schon sehr! Dir wünsche ich viel Kraft für das Ausräumen des Schlafzimmers, vielleicht hast du dann auch irgendwann endlich ein kleines Bücherzimmer für dich. 🙂

  • Reply
    Steffis Bücherkiste
    December 9, 2016 at 1:53 pm

    Welch ein Luxus… einreihig bestücke Bücherregale. Wenn ich das machen würde, bräuchte ich eine 200qm Bude! 😀

    • Reply
      Mara
      December 14, 2016 at 11:46 am

      Echt? Dann hast du aber ziemlich viele Bücher, oder? Bei mir ist aber bereits jetzt jeder Platz belegt, wenn ich also neue Bücher kaufe, werde ich ab jetzt wohl auch zweireihig stellen müssen und dann wahrscheinlich gar nichts mehr finden!

  • Reply
    mbautorin
    December 9, 2016 at 2:37 pm

    Sieht sehr ordentlich aus, wenn man bedenkt, dass du erst vor drei Wochen umgezogen bist.
    Ich sortiere meine Bücher nicht, sondern stelle sie wahllos ins Regal. So muss entdeckte ich beim Suchen immer wieder neues Altes ;-)).

    • Reply
      Mara
      December 14, 2016 at 11:45 am

      Ja, meinen Büchern habe ich mich als allererstes gewidmet – dafür gibt es immer noch Kleidungskartons, die hier unberührt stehen. Aber immerhin sind die Bücher schon ausgepackt! 😉 Meine stehen im Moment auch noch ohne System im Regal, ich finde dadurch nie das, was ich suche aber dafür immer tausend interessante andere Dinge!

  • Reply
    dj7o9
    December 9, 2016 at 2:48 pm

    Hast Du auch immer das Gefühl das Deine Bücher Dir mit ihren Seiten fröhlich zuwinken und hoffen Du planst wieder mal ein Date mit Ihnen – so geht mir das. Wünsche Dir alles Gute im neuen Zuhause und Bücherparadies 🙂

    • Reply
      Mara
      December 14, 2016 at 11:44 am

      Hihi – ja, das Gefühl kenne ich nur allzu gut! Und ich habe dann immer ein schlechtes Gewissen, dass ich viel zu wenig Zeit für all meine Bücher habe. Aber allein sie um mich zu haben ist schon ein tolles Gefühl! 🙂

  • Reply
    juneautumn
    December 9, 2016 at 3:23 pm

    Ich hab das Anfang des Jahres gemacht – und es war eine verdammte Plackerei 😉 Aber eine, die jetzt jedes Mal meinen Blick auf die Regale in ein Lächeln verwandelt! Ich wünsche Dir ebenso viel Freude mit Deinen Schätzen!

    • Reply
      Mara
      December 14, 2016 at 11:43 am

      Ganz lieben Dank für deine guten Wünsche, es ist tatsächlich eine verdammte Plackerei, aber am Ende lohnt es sich doch und ich fühle mich in jeder Minute, die ich hier sitze einfach nur sehr wohl!

  • Reply
    Die Buchbloggerin
    December 9, 2016 at 6:15 pm

    Der sanfte Zwilling hat mir damals gut gefallen. Viel Spaß beim Lesen wünsche ich.

    • Reply
      Mara
      December 13, 2016 at 4:31 pm

      Danke dir, ich bin schon sehr gespannt auf die Lektüre!

  • Reply
    Cora
    December 9, 2016 at 9:08 pm

    Es ist einfach unfassbar wie viele Bücher du besitzt. Da werde ich richtig neidisch! 🙂

    • Reply
      Mara
      December 13, 2016 at 4:30 pm

      Hihi, irgendwie vermehren die sich hier automatisch – ich kann da gar nix für! 🙂

  • Reply
    irveliest
    December 9, 2016 at 9:40 pm

    Liebe Mara,

    wie schön, auch “Lady Africa” bei deinen “Must read”-Büchern zu entdecken. Das Buch ist so toll!
    Und ein bisschen beneide ich dich um deinen vielen Bücherplatz. Aber ich freue mich für dich, dass du all deinen Seitenschätzen nun einen angemessenen Raum geben kannst!

    Mit vielen Adventsgrüßen, Heike

    • Reply
      Mara
      December 13, 2016 at 4:30 pm

      Liebe Heike,

      oh, dann rückt das Buch noch ein wenig weiter nach oben! Danke für die nachdrückliche Empfehlung. 🙂 Dir wünsche ich, das du vielleicht doch bald etwas mehr Platz hast für dich und deine Bücher, ich kann nur sagen, dass es toll ist, dieses kleine Bücherzimmer zu haben – mit all meinen Regalen und meinem Lesesessel.

      Liebe Grüße
      Mara

      • Reply
        irveliest
        December 13, 2016 at 6:38 pm

        Liebe Mara,
        so ein Zimmer wäre ein Traum, aber wir teilen uns zu viert knappe 70 qm, da wird es wohl erstmal ein Traum bleiben. Aber das macht nichts, man muss Ziele haben 🙂
        Liebe Adventsgrüße, Heike

        • Reply
          Mara
          December 14, 2016 at 11:41 am

          Das stimmt, und wer weiß, vielleicht erfüllt sich für dich irgendwann der Traum eines Bibliothekszimmers!

          • irveliest
            December 14, 2016 at 2:47 pm

            Na klar, man kann nie wissen 🙂

  • Reply
    Rabin
    December 10, 2016 at 12:46 am

    Das kommt mir so bekannt vor. Früher hätte ich es nie für möglich gehalten. Aber man kann ein riesengroßes dreireihiges Bücherregal haben und noch ein zweites und trotzdem langt der Platz nicht. Und obwohl schon Bücher weggegeben wurden, war es nur ein Bruchteil.

    Bin mal gespannt, wie lange die Regale so schön aufgeräumt aussehen werden. 😉

    Guat’s Nächtle

    • Reply
      Mara
      December 13, 2016 at 4:28 pm

      Hihi, darauf bin ich auch gespannt – ich befürchte, es wird nicht lange dauern, bis es deutlich unaufgeräumter aussehen wird! Ansonsten geht es mir genauso wie dir: ich erinnere mich noch daran, als ich nur zwei Billy-Regale hatte und das Gefühl, richtig viel Platz für Bücher zu haben. Jetzt habe ich zwölf und es reicht irgendwie immer noch nicht, weil ständig neue dazukommen!

      Liebe Grüße
      Mara

  • Reply
    Krisin Strelow
    December 10, 2016 at 6:46 am

    Der sanfte Zwilling gehört ganz nach oben auf die Liste 😉

    • Reply
      Mara
      December 13, 2016 at 4:27 pm

      Okay, wird gemacht – vielen Dank für die Empfehlung!

  • Reply
    lettersalad
    December 10, 2016 at 10:07 am

    Dein Regal sieht toll aus! Hast du sie nach einem bestimmten System einsortiert oder einfach so, wie sie dir in die Hände gekommen sind?
    Dieses Bücher Aussortieren finde ich auch immer etwas seltsam. Ich habe auch Unmengen an ungelesenen Büchern im Regal, aber aus irgendeinem Grund habe ich sie mir ja auch alle mal gekauft. Ich liebe es jedenfalls durch meine eigene Bücherei zu stöbern 🙂

    • Reply
      Mara
      December 13, 2016 at 4:26 pm

      Vielen Dank! Ich muss gestehen, dass ich alle Bücher einfach erst einmal in die Regale gestellt habe – ganz ohne System. Das ist besonders dann ärgerlich, wenn ich ein ganz bestimmtes Buch suche. Es ist fast aussichtslos, es zu finden!
      Manchmal sortiere ich auch aus, insgesamt behalte ich aber lieber – eben auch aus den Gründen, die du nennst. Für alle Bücher habe ich mich ja irgendwann bewusst entschieden und bei manchen dauert es eben ein wenig, bis der Wunsch zurückkehrt, sie lesen zu wollen!

      Liebe Grüße
      Mara

  • Reply
    Let 'em eat books
    December 10, 2016 at 11:54 am

    Du Arme musst aber häufig umziehen. Ist das letzte Mal nicht gerade ein-zwei Jahre her? Aber Bücherregale ausmisten und neu entdecken mag ich auch sehr gern, auch wenn es bei mir eher daran liegt, dass ich entweder ein Buch suche, oder aber Weihnachtsgeschenke finanzieren muss und dafür Bücher raussuche und verkaufe, die ich eh kein zweites Mal lesen werde.

    • Reply
      Mara
      December 13, 2016 at 4:23 pm

      Oh ja, das letzte Mal ist erst eineinhalb Jahre her – ich bin nur für mein Volontariat nach Hamburg gezogen und nun bin ich wieder zurück zu meiner Familie gegangen. Auch wenn jeder Umzug anstregend ist, freue ich mich nun darüber, wieder vereint mit meinen Lieben zu sein. Bücher suchen tue ich übrigens auch häufig, da ich sie gänzlich ohne System einsortiert habe und eigentlich nie auf Anhieb das finde, was ich suche.

      Liebe Grüße
      Mara

  • Reply
    Wortlichter
    December 10, 2016 at 6:04 pm

    Ohja, ich habe auch so eine Kiste, die neben dem Regal steht, weil kein Platz ist. Zwischendurch habe ich ganz vergessen, was da überhaupt drin ist, weil man so eine Kiste ja nicht im Blickfeld hat. Spannend!
    Früher hatte ich mir vorgenommen, mein Regal (ich habe nur dieses kleine Ikea-Regal) immer fleißig auszusortieren. Das ging auch ein paar Jahre gut, aber irgendwann hat man einfach nur noch diese Bücher, die man nicht weggeben will, das Beste der letzten 8 Jahre sozusagen. Bücher die man irgendwann nochmal lesen will, die man noch nicht gelesen hat, oder die einfach wahnsinnig toll waren. Ich wünsche mir unbedingt ein zweites Bücherregal und eine größere Wohnung.

    Liebe Grüße, Anja

    • Reply
      Mara
      December 13, 2016 at 4:21 pm

      Liebe Anja,

      ich drücke dir ganz fest die Daumen für ein weiteres Bücherregal und eine größere Wohnung. Ich habe mein Bücherregal im vergangenen Jahr ordentlich entmistet und zehn Kartons an die Straßensozialhilfe weggegeben. Das, was ich jetzt noch hier stehen habe, sind eigentlich alles Bücher, die ich unbedingt noch lesen und entdecken möchte. Ich wünsche mir, dass ich bald mehr Zeit und Ruhe dafür finden werde.

      Liebe Grüße
      Mara

  • Reply
    walter kraus
    December 12, 2016 at 12:22 pm

    Dann viel Spass!

    • Reply
      Mara
      December 13, 2016 at 4:15 pm

      Vielen Dank dir! 🙂

  • Reply
    Mageia
    December 13, 2016 at 8:53 pm

    Manche nehmen sich die Bücher auf einfach ins Bett mit;)

    • Reply
      Mara
      December 14, 2016 at 11:40 am

      Stimmt, auch das ist eine gute Möglichkeit! 🙂

  • Reply
    Marc
    December 13, 2016 at 8:57 pm

    Ein schöner Zufall “Mein sanfter Zwilling” habe ich auch gerade begonnen.

    Viel Glück nun in Berlin.

    • Reply
      Mara
      December 14, 2016 at 11:38 am

      Lieber Marc,

      oh, wie schön – dann bin ich schon gespannt, wie es dir gefallen wird!

      In Berlin war ich übrigens nur zu Besuch, ich bin nach Würzburg gezogen – trotzdem vielen Dank für deine guten Wünsche.

      Liebe Grüße
      Mara

      • Reply
        Marc
        December 14, 2016 at 12:37 pm

        Ach, es sah so aus, dass du nach Berlin gegangen bist. Dann lieber das beschaulichere Würzburg 😉

  • Reply
    Juliana
    December 14, 2016 at 9:30 pm

    Hallo Mara,

    Agaat habe ich tatsächlich mal angefangen zu lesen, bin aber damals nur schwer reingekommen, weshalb ich es vorerst zur Seite gelegt (aber noch nicht ganz aufgegeben) habe. Umso gespannter wär ich jetzt natürlich was du dazu sagst und wie es dir gefällt bzw. wie es sich nach den ersten Seite so weiterentwickelt.

    Genauso würde mich deine Meinung zu Lady Africa interessieren. Habe bereits den ein oder anderen Kunden gesehen, der das Buch verschenken wollte. Hatte allerdings noch keine Gelegenheit es mir näher anzuschauen oder mich genauer damit zu befassen.

    Viele liebe Grüße
    Juliana

  • Hinterlasse hier Deinen Kommentar ...

    %d bloggers like this: