Deutscher Buchpreis 2015: endlich steht die Longlist fest …

Logo_dbp_15_CMYK

Heute um genau 11 Uhr wurde sie endlich bekannt gegeben, die heiß herbei gesehnte Longlist und diese zwanzig Titel haben es auf die lange Liste geschafft:

Longlist

Gelesen habe ich von den nominierten Titeln bisher tatsächlich noch keines – wie spannend! Ganz viele davon liegen hier aber schon und warten darauf gelesen zu werden. Von meiner Favoritenliste habe es übrigens 13 Titel auf die Longlist geschafft. Das ist doch keine schlechte Quote, oder? Es dürfte also nicht überraschen, dass ich mit der Liste in diesem Jahr sehr zufrieden bin – eine tolle Mischung, wie ich finde (und ich habe sogar acht Frauen gezählt).

Der Deutsche Buchpreis wird in diesem Jahr zum elften Mal verliehen. Über Longlist, Shortlist und den Gewinner entscheiden in diesem Jahr folgende Jurymitglieder: Markus Hinterhäuser, Rolf Keussen, Ursula Kloke, Claudia Kramatschek, Ulrike Sárkány, Christopher Schmid und Bettina Schulte. Ab nächster Woche liegen die Leseheftchen zum Deutschen Buchpreis, mit Ausschnitten aus den nominierten Titeln, in den Buchhandlungen aus!

Wie gefällt euch denn die Longlist? Seid ihr zufrieden? Welche Titel fehlen euch?

32 Comments

  • Reply
    Sam (Buchflimmern)
    August 19, 2015 at 9:40 am

    Da hast du aber einen guten Schnitt gemacht!
    Ich finde die Liste sehr spannend. Und acht Frauen, das sind tatsächlich mehr als je zuvor auf der Longlist des dbp. Sonst sind es in fast jedem Jahr exakt 5 gewesen.
    Das Rangeln in der Stadtbibliothek um die Titel ist bereits losgegangen – ich bin sehr neugierig auf die Bücher und will alle Autoren “durchprobieren”, nur so zum Vergnügen! Dir wünsche ich viel Spaß beim Lesen!

    • Reply
      Sam (Buchflimmern)
      August 19, 2015 at 6:59 pm

      Ah ne, warte. 2011 waren es schon mal 8 Frauen… Seine Hausaufgaben gemacht zu haben ist eine Sache, sich den Kram merken können eine andere…

      • Reply
        Mara
        August 21, 2015 at 3:46 pm

        Liebe Sam,

        ich drücke dir die Daumen, dass du möglichst viele Bücher in der Bibliothek erwischen wirst – berichte doch mal, welche du lesen wirst und welche du in die Finger bekommst! Die Frauenquote in diesem Jahr finde ich auch ungewöhnlich hoch, im letzten Jahr dagegen wurde ja noch so viel deswegen gemeckert …

        Liebe Grüße
        Mara

  • Reply
    Thomas Brasch
    August 19, 2015 at 10:02 am

    Nach der fast ungeteilten Begeisterung in vielen Blogs über Kristine Bilkaus “Die Glücklichen” vermisse ich den Roman auf der Liste, insbesondere da er von einer Frau geschrieben, ein Debüt und auch noch zeitgenössisch ist. Hab ihn aber selbst nicht gelesen.

    • Reply
      Mara
      August 21, 2015 at 3:47 pm

      Lieber Thomas,

      ich habe das Buch auch nicht gelesen, kann es also deshalb nicht wirklich beurteilen. Es wird wohl immer Bücher geben, die fehlen – mir fehlt zum Beispiel ein wenig “Altes Land”, das ich sehr gerne gelesen hatte.

      Liebe Grüße
      Mara

  • Reply
    Eric Handtke
    August 19, 2015 at 10:51 am

    Ich habe erst vor kurzem “Winternähe” von Mirna Funk gelesen und war begeistert – daher hätte ich mich gefreut dieses Debüt auf der Longlist zu sehen.

    • Reply
      Mara
      August 21, 2015 at 3:49 pm

      Ich kenne es (leider) noch nicht, hatte das Buch aber auch eigentlich auf der Longlist erwartet! Schade drum! Vielleicht sollte es so etwas wie eine Longlist-Teilnahmebegrenzung geben – manche der Autoren und Autorinnen waren jetzt ja schon mehrere Male nominiert.

  • Reply
    jancak
    August 19, 2015 at 11:30 am

    Über Gertraud Klemm natürlich, denn damit kann ich am Freitag wandern gehen, über Valerie Fritsch und Alina Bronsky, vielleicht finde ich die beim “Thalia” in der Kremsergasse und vielleicht lassen mich die Fequency-Sicherheitsleute durch dorthin, dann über “Die Erfindung der roten Armeefraktion…”, denn darauf bin ich bei dem Favoritencheck neugierig geworden, auf Vladimir Vertlib habe ich bei meiner Österreich Aufzählung leider vergessen, obwohl ich hörte, daß das ein gutes Buch sein soll und und und…
    Der Helmut Krausser fehlt mir persönlich, was aber gar nichts macht, denn ich kann das Buch ja später lesen, wenn ich es finden sollte und gebloggt habe ich über meine persönlichen Listeneindrücke auch wieder schon

    • Reply
      Mara
      August 21, 2015 at 3:52 pm

      Liebe Eva,

      ich wünsche dir ganz viel Spaß bei deiner Jagd nach den Buchpreisbüchern und natürlich wünsche ich dir auch schönes Lesen! Deine Listeneindrücke werde ich mir am Wochenende gleich mal anschauen! 🙂

      Liebe Grüße
      Mara

      • Reply
        jancak
        August 23, 2015 at 7:49 pm

        xVielen Dank, scheint zu funktionieren, jetzt brauche ich nur noch Lesezeit, aber “Aberland” ist schon gelesen, “Risiko” zur Hälfte und das Buch der Monique Switters ist wahrscheinlich als nächstes dran

        • Reply
          Mara
          August 25, 2015 at 12:27 pm

          Da hast du ja schon beeindruckt vorgelegt, liebe Eva. Ich habe mittlerweile auch mein erstes Longlistbuch gelesen (Alina Bronsky) und fange gerade das zweite an – den Roman von Kai Weyand.

          Liebe Grüße
          Mara

          • jancak
            August 25, 2015 at 2:28 pm

            Das Buch habe ich heute bekommen und werde es nach der Switters als nächstes LL Buch lesen, allerdings habe ich von der Hanser-Bloggeraktion den “Susan Effekt” bekommen, den ich vorher einschieben möchte und auf das Buch der Alina Bronsky bin ich sehr gespannt, habe ich ja im Sommer die “Tatarische Küche” gelesen, leider gab es es vorige Woche nicht beim “Thalia”, so daß ich es mir wahrscheinlich zu Weihnachten oder zum Geburtstag vorgezogen wünschen werde.
            Wie nicht anders erwartet, macht mir das Longlistenlesen großen Spaß, denn eigentlich juckte es mich ja schon vor zwei Jahren unter den Fingern und jetzt fürchte ich fast, ich werde es in den nächsten Jahren wieder tun.

  • Reply
    Thomas Mattern
    August 19, 2015 at 11:39 am

    Bei dieser so ausgewogenen Liste vermisse ich ein so herrlich unangepasstes, subjektiv-unausgewogenes,
    zeitnahes Buch wie das von Mirna Funk:Winternähe. Ein Buch voller Anreize für spannende Diskussionen.

    • Reply
      Mara
      August 21, 2015 at 3:50 pm

      Das habe ich hier schon liegen, aber noch nicht gelesen – auch wenn es nicht auf der Liste steht, werde ich es auf jeden Fall noch lesen und freue mich schon sehr darauf! 🙂

  • Reply
    madameflamusse
    August 19, 2015 at 12:30 pm

    ich hab kein einziges dieser Bücher gelesen aber Sie würden mich wirklich fast durchgängig interessieren 😀

    • Reply
      Mara
      August 21, 2015 at 3:52 pm

      Keine Sorge – ich auch noch nicht! Das werden wir einfach nachholen! 🙂

      • Reply
        madameflamusse
        August 21, 2015 at 4:46 pm

        weißte das ich immer noch Kruso und 5 Kopeken auf der Wunschliste hab…muß dringend nochmal die Bücherei für neue Einkäufe motivieren. Zum Glcük hälst du mich auf dem laufenden *Umärmelung*

  • Reply
    Mariki
    August 19, 2015 at 1:01 pm

    Ich habe immerhin schon von sieben der 20 Autoren was gelesen — allerdings ältere Werke, nichts von den aktuellen Titeln. So richtig reizen sie mich nicht, obwohl ich die Liste sehr schön und gut gemischt finde.

    • Reply
      Mara
      August 19, 2015 at 1:03 pm

      Dann haben diese sieben Autoren ja jetzt keine Chance mehr, oder? Du hast du doch diese Regel, dass du nicht mehrere Bücher von einem Autor liest …

      • Reply
        Mariki
        August 19, 2015 at 1:16 pm

        Gut erkannt, liebe Mara 😉 Ich arbeite in Bezug darauf an mir und hab heuer schon mehrmals Bücher von Autoren gelesen, die ich bereits kenne! Aber bei diesen sieben hab ich das Gefühl: Das war gut, aber wir müssen uns nicht nochmal treffen.

  • Reply
    Nina
    August 19, 2015 at 3:12 pm

    Ich muss sagen, dass ich von der Longlist wirklich begeistert bin. Je länger ich mir die Titel ansehe, desto toller finde ich die “Mischung”. Einzig Peltzer behagt mir nicht, aber das sagte ich ja schon. 😉 Vielleicht liest du ihn und kannst mich doch noch überzeugen.
    Jetzt freue ich mich auf eine wunderbare Lesezeit und einen regen Austuasch mit euch Buchpreisbloggern. Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit den Titeln.
    Lieben Gruß
    Nina

    • Reply
      Mara
      August 21, 2015 at 3:54 pm

      Liebe Nina,

      wie schön – mir ergeht es ganz ähnlich wie dir, ich bin auch begeistert von der Liste. Um den Peltzer mache ich aber auch eher einen Bogen, beim ersten Reinlesen hat mir die Sprache seines Buches gar nicht gefallen.

      Auch ich wünsche dir viel Spaß beim Entdecken der Titel und fröhliches Lesen.

      Liebe Grüße
      Mara

  • Reply
    serendipity3012
    August 19, 2015 at 6:12 pm

    Richter und Zaimoglu überraschen mich nicht, Krausser und Sulzer hätte ich, wie ich neulich schon schrieb, gern auf der Liste gesehen, Thome und Modick habe ich eigentlich erwartet. Der Lappert steht schon seit die Vorschau raus ist auf meiner Liste, Jenny Erpenbeck muss auch unbedingt sein. Ansonsten gibt es vielleicht zwei oder drei Bücher, auf die ich durch die Liste aufmerksam wurde und ich die ich gern lesen möchte. Einige Titel sprechen mich gar nicht an, und die werde ich auch nicht lesen…

    • Reply
      Mara
      August 21, 2015 at 3:55 pm

      Ich werde auch nicht alles lesen, das würde ich wohl gar nicht schaffen – viele der Titel sprechen mich aber an und ich bin gespannt, wieviel von der Liste ich schaffen werde! 🙂

  • Reply
    macg82
    August 19, 2015 at 7:04 pm

    Hallo Mara,
    ich finde es schade, dass Kristine Bilkaus Roman “Die Glücklichen” nicht auf der Liste vertreten ist, da ich ihn persönlich als einen sehr guten, zeitgenössischen Beitrag ansehe. Seis drum, wenigstens hat es Peter Richters 89/90 auf die Liste geschafft.
    Den Witzel, Bodentiefe Fenster und Aberland habe ich mir schon vorgemerkt. Beim RAF-Roman stand ich heute sogar kurz davor, ihn zu kaufen 😉
    Die restlichen Nominierten muss ich mir noch näher anschauen
    Liebe Grüße
    Marc

    • Reply
      Mara
      August 21, 2015 at 3:57 pm

      Lieber Marc,

      ja, um den Roman von Kristine Bilkau ist es tatsächlich schade – aber ihr Buch werde ich dennoch noch lesen. Den RAF-Roman habe ich schon hier, nur wann ich den lesen soll, weiß ich leider noch nicht – er ist ja doch ein ganz schöner Wälzer, wie so viele der nominierten Titel.

      Liebe Grüße
      Mara

  • Reply
    DasDebüt
    August 20, 2015 at 8:40 am

    Liebe Mara,
    das mit dem Debüt hat sich dann ja wohl erledigt. Ich freue mich aber sehr über Helle, Fritsch und Setz, weil sie allesamt sehr speziell schreiben und wunderbare Plots und Figuren entwickeln.

    • Reply
      Mara
      August 21, 2015 at 3:58 pm

      Und ich bin gespannt auf die Romane von Helle, Fritsch und Setz – ich kenne sie alle drei noch nicht und finde es schön, dass drei so junge und experimentierfreudige Autoren es auf die Liste geschafft haben. 🙂

  • Reply
    Nanni
    August 20, 2015 at 9:16 am

    Liebe Mara,

    ich habe mich im Vorfeld ja nicht so sehr für den Deutschen Buchpreis interessiert und bin eigentlich eher durch deine ausführliche Berichterstattung darauf aufmerksam geworden bzw. habe ich ihn bisher über dich verfolgt.
    Die Longlist finde ich jedoch sehr spannend. Wie Nina schon sagt, ist es die bunte Mischung, die sie so interessant macht. Und ich finde, dass es nach Büchern klingt, mit denen auch ein Leser zurecht kommt, der sonst eher andere Bücher liest.
    “Baba Dunja” wollte ich eh lesen, da ich Bronsky gerne mag und auch “Risiko” steht schon in meinem Regal. “89/90” klingt auch ganz gut. Seit ich “Das halbe Haus”/Cynybulk und “Pakete an Frau Blech”/ Bauerdick gelesen habe, beginne ich mich für die Geschichte der DDR zu interessieren. Klemm weckt bei mir die Berufsneugier. Binar klingt sehr unterhaltsam. Bronikowski steht schon seit erscheinen auf meiner WuLi. Erpenbeck ist interessant wegen des aktuellen Themas. Und Setz und Zaimoglu sprechen mich auch an, verunsichern mich aber ein wenig mit ihrer Länge.

    Ich bin schon sehr gespannt, welche Bücher du vorstellen wirst und freue mich auf deine weiteren Berichterstattungen.

    Liebe Grüße
    Nanni

  • Reply
    Wenig Überraschung auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2015 » Atalantes Historien
    August 20, 2015 at 2:29 pm

    […] Wer lie­ber mit als selbst lesen möchte, fin­det dazu bei den Buch­preis­blog­gern Gele­gen­heit, zum Bei­spiel bei Mara Giese von Buz­zal­d­rins Books. […]

  • Reply
    [Notiz]: Die Longlist für den Deutschen Buchpreis 2015 – Eine ausgewogene Mischung | Lesen macht glücklich
    August 22, 2015 at 7:10 pm

    […] in der Bloggosphäre zum Thema Longlist findet ihr bei: – Buzzaldrins (hier und hier) – Klappentexterin – lustauflesen.de – Literaturen – […]

  • Reply
    Paulina
    September 13, 2015 at 10:06 am

    Hi Mara! Wirst du auch die Finaliaten für den Aspekte Literaturpreia lesen? Ich kann die Fröhliche Verschwörung empfehlen.Happy Sunday!

  • Hinterlasse hier Deinen Kommentar ...

    %d bloggers like this: