#WorldBookshopDay

Heute ist #WorldBookshopDay, also ein Tag, der förmlich dazu einlädt, neue Buchläden zu entdecken, durch bekannte Buchläden zu stöbern und – natürlich – so viel Geld wie möglich in Buchhandlungen auszugeben!

14462771_1524406227585205_367401536317247127_n

Erst letzte Woche hatte ich in Würzburg wieder mal eine traumhafte Buchhandlung entdeckt: in der Buchhandlung Frauenland ist wahrscheinlich jeder Quadratzentimeter mit Büchern vollgestellt, auf meterhohen Türmen stapeln sich die Bücher und auf den ersten Blick habe ich die Inhaberin gar nicht entdecken können, weil sie hinter einem Bücherturm verborgen gewesen ist! Ausgerechnet an diesem Tag hat die Buchhandlung ihren achtundzwanzigsten Geburtstag gefeiert und ein bisschen wirkte dieser Ort auch wie ein Relikt aus einer vergangenen Zeit: ich konnte meine Bücherschätze dort nur mit Bargeld bezahlen und statt in einen Computer guckte die Frau in einem dicken Ordner mit ganz viel Papier nach, als ich nach einem Buch fragte. Auch kann ich diesen wunderschönen Ort euch nicht verlinken, da es keine Homepage zum Buchladen gibt. Natürlich schätze ich die Annehmlichkeiten der großen Buchhandlungen – ich finde es toll, online nachzusehen, ob ein Buch vorrätig ist; ich finde es auch toll, per WhatsApp oder Twitter bestellen zu können – doch nichts ist für mich schöner als diese kleinen Orte, an denen man Literatur noch wirklich spüren, anfassen und einatmen kann.

Ich werde deshalb auf jeden Fall gleich das Haus verlassen und mich auf den Weg zur Buchhandlung machen, um – so wie eigentlich fast jeden Tag – den #WorldBookshopDay zu feiern! Wer in Hamburg lebt, dem hilft vorher vielleicht noch ein Blick in meinen kleinen Buchhandlungsführer durch die Hansestadt!

1475924845985

Wenn ihr noch nicht wisst, was ihr kaufen wollt, dann habe ich übrigens noch ein paar tolle Tipps für euch – wie wäre es denn passenderweise mit einem Buch, das in der Buchhandlung spielt? Ich habe schon immer gerne Bücher gelesen, die an den Orten spielen, an denen ich mich am liebsten aufhalte – was könnte da passender sein, als die Buchhandlung? Auf jeden Fall gibt es da einiges zur Auswahl:

picmonkey-collage11

Ann Patchett: Aus Liebe zum Buch – Thomas Montasser: Ein ganz besonderes Jahr – Katarina Bivald: Ein ganz besonderes Jahr – Petra Hartlieb: Meine wundervolle Buchhandlung – Penelope Fitzgerald: Die Buchhandlung – Helene Hanff: 84 Charing Cross Road

shakespeare-and-compan-1024x696

Ach, da fällt mir ein: Eines der bekanntesten Bücher über eine Buchhandlung ist übrigens auch “Shakespeare & Company”, das Erinnerungsbuch von Sylvia Beach – hier geht es nicht nur um eine Buchhandlung, sondern auch um eine starke Frau! Ihr merkt also, an Lesestoff mangelt es nicht!

Also: auf geht’s, stürmt die Buchhandlungen! Und erzählt mir anschließend gerne, was ihr euch gekauft habe!

4 Comments

  • Reply
    simonsegur
    October 8, 2016 at 2:12 pm

    Danke für die schöne Inspiration. Ein paar von Deinen Buchtipps werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen. Merci!

  • Reply
    Merowinger
    October 8, 2016 at 3:15 pm

    Ist das erste Bild oben aus dieser Würzburger Buchhandlung? In Würzburg war ich schon ein paar Mal (ist auch deutlich näher als Hamburg! ;)) und das klingt definitiv danach als ob ich da mal wieder hin müsste.

  • Reply
    Hermia
    October 8, 2016 at 6:19 pm

    Die Buchhandlung klingt wirklich sehr altertümlich. 😉
    Ich habe hier vor Ort auch eine ältere Buchhandlung ohne Homepage. Aber die haben trotzdem einen alten PC, um Bücher zu bestellen. Großartig finde ich dort immer die Beratungen, da spitze ich immer sehr gerne die Ohren, wenn der Besitzer von diversen Romanen schwärmt. 😉

  • Reply
    Ela
    October 9, 2016 at 4:39 pm

    Hallo Mara,
    schöne Buchempfehlungen hast du da. Ich selber kenne nur “Meine wundervolle Buchhandlung” und das hat mir damals sehr gut gefallen. Diese Empfehlung teile ich auf jeden Fall mit dir 🙂 Drei deiner anderen Buchempfehlungen sind auf meine Wunschliste gewandert, also insofern danke für diesen schönen Post.

    Alles Liebe, Ela

  • Hinterlasse hier Deinen Kommentar ...

    %d bloggers like this: